Jahreshauptversammlung 2020

Am 24.Juli fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Nachdem Gerd Grasse die Teilnehmer begrüßt und die Einhaltung der Hygieneregeln festgestellt hatte, konnte direkt zum Verlesen des Protokolls aus dem letzten Jahr übergangen werden.

Es folgten die Feststellung der Beschlußfähigkeit, der Rechenschafts- und Kassenbericht für das Jahr 2019 sowie die Entlastung des Vorstandes.

In diesem Jahr standen Neuwahlen an. Gerd Grasse wurde einstimmig als 1.Vorsitzender wiedergewählt. Thomas Thalmaier stellte sich in diesem Jahr nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde - ebenfalls einstimmig - Lucy Blase gewählt.

Franz-Josef Strathausen wurde als Schriftführer sowie Andrea Thalmaier als Kassiererin im Amt bestätigt.

Es wurde dargelegt, wie die aktuellen Einschränkungen zur Vermeidung der Corona-Pandemie die Vereinsarbeit beeinflussen. So wären derzeit ausschließlich Veranstaltungen in Kleingruppen möglich; geplante Vorträge sind daher abhängig von der weiteren Entwicklung und werden voraussichtlich auf das kommende Jahr oder den Spätherbst verlegt.

Um dem Problem der fehlenden Räumlichkeiten für das Heimatmuseum zu begegnen, wurde in den vergangenen Wochen die Internetseite um den Bereich des virtuellen Museums ergänzt.

Dort sollen von Zeit zu Zeit Fund-/Ausstellungsstücke beschrieben und in Bildern veröffentlicht werden. Dieses Projekt wurde ausführlich erläutert und fand deutliche Zustimmung.

Zum Abschluss der Versammlung wurden die zukünftigen Buchprojekte besprochen, sowie die Weiterarbeit an dem Video zur Stadtgeschichte.

Wir freuen uns, dass wir in 2019/2020 drei neue Mitglieder bei uns begrüßen dürfen.